RSS

Endlich vorbei…

17 Mai

Moin,

also erst mal ein tiefer Seufzer der Erlösung. Endlich, endlich ist diese Saison vorbei ! Sie hat einige von uns auf eine harte Probe gestellt und dem Fußball-liebenden Menschen das Allerletzte in Puncto Geduld abverlangt. Soviel schlechten Fußball hab‘ ich während einer Saison wirklich noch nicht gesehen… Aber kommen wir zum letzten Heimspiel am Millerntor, das die Verabschiedung von Boll, Bartels, Schindler und Mohr mit sich brachte. Die Nichtverlängerung bei Mohr habe ich ehrlich gesagt bis heute nicht verstanden…, Bartels geht zu Werder. Fin hat in den Jahren bei uns sehr viel für den Verein getan und paßte durch seine angenehme Art sehr gut zu uns…Schade, dass er geht, aber verständlich. Bei Schindler war sehr viel Verletzungspech im Spiel. Ich hatte mir aber auch mehr von ihm erwartet, um ehrlich zu sein. Na ja, und der Abschied von Boll, der 12 Jahre für uns die Knochen hingehalten hat und sich in jeder Hinsicht im Verein engagiert hat, treibt mir die Tränen in die Augen. Mit Fabian geht ein waschechter Paulianer und auf einen Nachfolger ( evtl. Schachten ) wird man ein Weilchen warten müssen. Die Verabschiedung nach dem Spiel durch unsere Fans vor noch fast vollem Stadion war ein wundervolles Dankeschön für all die Jahre….Macht es gut Jungs !

 

El Presidente

IMG_1455IMG_1451IMG_1457IMG_1461IMG_1474IMG_1480IMG_1491IMG_1489

Advertisements
 
Ein Kommentar

Verfasst von - Mai 17, 2014 in Uncategorized

 

Eine Antwort zu “Endlich vorbei…

  1. Revieruschi

    Mai 24, 2014 at 8:32 am

    Hallo werte Uschis….

    diesem Saisonfazit kann ich mich emotional nur vorbehaltlos anschließen. Die zweite LIga in dieser Saison auch mir keinen Spaß gemacht, obwohl ich mich in dieser Hinsicht für durchaus leidensfähig halte. Für mich persönlich war interessant, dass mich bei der Betrachtung der Spiele der braun-weissen Elf mit fortschreitender Saison immer stärker das Gefühl beschlich: Moment mal, wo bin ich hier eigentlich? Dieses kraftlose, uninspirierte Ballgeschiebe kenne ich doch irgendwoher…. Aber eben nicht von Sankt Pauli, sondern eher von der schnäuzergesteuerten fußballerischen Titanic aus dem Ruhrpott. Hoffentlich entwickelt sich am Millerntor nicht eine ähnliche Dynamik.

    Aber nach der Saison ist ja vor der Saison und je länger die Sommerpause dauert, umso mehr wird die Spannung auf die neue Spielzeit sicher wieder steigen. Und mit ihr die Hoffnung, dass alles besser wird. Immerhin: Ratsche hat verlängert. Das begrüße ich. Görlitz kommt, von dem ich persönlich eine Menge halte. Mal sehen was sonst noch so aus dem Hut gezaubert wird.

    Und nicht zuletzt lebt die Transferfreundschaft zwischen Pauli und dem VFL ja auch weiter. Denn in der Aufzählung der Abschiede fehlt natürlich MIchael Gregoritsch, der ab sofort in Bochum anheuert (auch wenn er nur ausgeliehen war). So richtig weiß ich gar nicht, was ich davon halten soll, denn er hat ja wenig gespielt, aber mein erster Gedanke war: Das ist die Rache für Saglik :-).

    Herzlichst

    Revieruschi

     

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: